InvitroJobs für tierversuchsfreie Forschung

Invitro+Jobs

Die Internetplattform zur
tierversuchsfreien Forschung

  • Arbeitsgruppen und Wissenschaftsnetworking
  • Jobbörse, Abschlussarbeiten und Praktika
  • News rund um die in vitro-/in silico-Forschung
  • Infos zu Forschungsförderungen

Neueste Meldungen aus der InVitro-Welt

  • Neuer in vitro-Embryotoxizitätstest der ETH Zürich
    Schweizer Wissenschaftler der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) haben einen neuen Test auf Chip-Basis entwickelt, mit dem Schädigungen an einem Embryo durch chemische Substanzen oder Medikamente frühzeitig erkannt werden können. Der Test kann zum Screening von Substanzen verwendet werden, wodurch Tierversuche reduziert und Kosten gespart werden.
    Geschrieben am Dienstag, 14 Mai 2019 12:19 weiterlesen...
  • MDC Berlin: LTA lässt Krebs ungehindert wuchern
    Forscher des Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in Berlin haben einen wichtigen Botenstoff in Zellkulturen identifiziert, der beim unkontrollierten Wachstum des Hodgkin-Lymphoms, eine Form des Lymphdrüsenkrebs, eine wichtige Rolle spielt.
    Geschrieben am Dienstag, 14 Mai 2019 09:50 weiterlesen...
  • Alzheimergrundlagenforschung mit Brain-Organoiden
    Ein Forscherteam der Ruhr-Universität Bochum untersucht mit Nervenzell-Organoiden Mechanismen, die zur Entstehung von Alzheimer führen könnten.
    Geschrieben am Donnerstag, 09 Mai 2019 10:37 weiterlesen...
  • Auch Botox-Diagnostik ohne Tierversuch möglich
    Zur Diagnose von Botulinumtoxinvergiftungen in klinischen Proben und Lebensmitteln hat das Robert-Koch-Institut in Berlin ein Ersatzverfahren zum Test an Mäusen vorgestellt.
    Geschrieben am Dienstag, 07 Mai 2019 14:15 weiterlesen...
  • Störung der zirkadianen Rhythmik erhöht Zellteilungsrate
    Schichtarbeiter oder Menschen, die häufig zwischen verschiedenen Zeitzonen hin und herfliegen müssen und dadurch unter einem Jetlag leiden, haben ein höheres Krebsrisiko. Weshalb das so ist, haben nun Wissenschaftler von der University of Pennsylvania in Philadelphia nun mit Zellkulturen herausgefunden.
    Geschrieben am Montag, 06 Mai 2019 16:05 weiterlesen...
  • Rot-Grün will Tierversuche in Hamburg reduzieren
    Wie die Hamburger Morgenpost in ihrer heutigen Ausgabe schreibt, will die Rot-Grüne Fraktion der Hansestadt Hamburg Tierversuche an Hamburgs Universitäten senken und den Tierschutz im Hamburgischen Hochschulgesetz verankern.
    Geschrieben am Montag, 29 April 2019 20:59 weiterlesen...