Dienstag, 08 Januar 2019 20:20

Bf3R: Register für Tierversuche Empfehlung

Am Deutschen Zentrum zum Schutz von Versuchstieren ist ein neues Register eingerichtet worden. Wissenschafter können hier ihr Tierversuchsvorhaben im Vorfeld freiwillig registrieren lassen. Mit dem Register will die Einrichtung vermeiden, dass es zu Dopplungen kommt.


Die Planung eines Versuchs soll dadurch durchdachter und zielgerichteter, die Ergebnisse nachvollziehbar und der wissenschaftliche Standard gehoben werden. Tierversuche könnten eingespart werden, weil nun "alle Studien öffentlicht werden, auch jene deren Ergebnisse unbequem klingen". Mit dem Register für Tierversuche werde für die vorklinische Forschung ein hohes Niveau angestrebt vergleichbar den klinischen Studien am Menschen, für die es ebenfalls ein Register gibt.

Die Registrierung ist freiwillig.

Hier geht es zum Register:
https://www.animalstudyregistry.org/asr_web/index.action;jsessionid=6922CF358E82B03CDAFB7263E6727696

Quelle:
https://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2019/01/wissenschaft_staerken__ueberfluessige_tierexperimente_vermeiden-239403.html