Forschung und Methoden

Arbeitsgruppen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Arbeitsgruppen, die sich mit der Entwicklung von tierversuchsfreien Verfahren befassen oder bevorzugt auf diese zurückgreifen.

Zum einen haben Studierende damit die Möglichkeit, sich bei der Suche nach Abschlussarbeiten und Praktika direkt an die jeweiligen Ansprechpartner der Arbeitsgruppen zu wenden. Wir bitten alle Interessenten, sich vor der Kontaktaufnahme über den Inhalt der Forschung der jeweiligen Einrichtung eingehend zu informieren. In der Regel bieten die zu den Arbeitsgruppen angegebenen Websites einen guten Einblick.

Zum anderen möchten wir einen Überblick über Arbeitsgruppen geben, die mit tierversuchsfreien Methoden arbeiten oder diese sogar entwickeln. Dies soll auch der Vernetzung der Arbeitsgruppen dienen, um letztlich einen weiteren Baustein zu einer Beförderung der Forschung mit tierversuchsfreien Methoden beizutragen – einer fortschrittlichen und ethisch vertretbaren Forschung.

Wir versuchen, die Liste regelmäßig zu aktualisieren und freuen uns, wenn sich weitere Arbeitsgruppen finden, die in die Liste aufgenommen werden möchten. Senden Sie uns dazu bitte Ihre Daten per eMail an info[at]invitrojobs.com, oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Pro Eintrag können mehrere Kategorien in Frage kommen.

  • Toxikologie: hierzu zählt auch die Ökotoxikologie und die reine Substanztestung
  • Tissue Engineering: hier werden auch die Zellkulturen- und Lab-on-a-Chip-Entwicklungen aufgeführt
  • Krankheitsforschung: Grundlagen- oder angewandte Forschung zu Krebs, Parkinson etc.
  • Anatomie: hierunter fällt auch die Zell- und Entwicklungsbiologie
  • Immunologie: hierzu fällt auch die Forschung/Entwicklung von Antikörpern und Impfstoffen
  • Organforschung: Blutgefäße, Nieren, Leber etc.
  • Ausbildung: hierunter fällt auch die Weiterbildung
  • In silico-Methoden: in dieser Kategorie werden auch bildgebende Verfahren erfasst
  • Sonstiges: hirunter fallen z. B. Patientenstudien oder andere F&E-Arbeiten, die sonst nicht eingeordnet werden können

Artikel anzeigen...
  • Ansprechpartner ao. Univ. Prof. Dr. phil. Gerhard Gstraunthaler
  • Einrichtung Medizinische Universität Innsbruck, Sektion für Physiologie, Renal Biochemistry - Molecular Physiology of the Kidney
  • Arbeitsgruppe Arbeitsgruppe Prof. Gstraunthaler
  • Fachgebiet Toxikologie, Tissue Engineering, Organforschung
  • Straße Fritz-Pregl-Str. 3
  • Postleitzahl 6020
  • Stadt Innsbruck
  • Land Österreich
  • Telefon +43 (0)512 - 9003 708 10
  • Fax +43 (0)512 - 9003 738 00
  • E-Mail gerhard.gstraunthaler[at]i-med.ac.at
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Biochemie der Niere - Molekulare Physiologie der Niere, epitheliale Zell- und Gewebekultur

  • Ansprechpartner Dr. Yuri Dancik
  • Einrichtung Therapeutics Research Center
  • Arbeitsgruppe Transdermal Drug Transport
  • Fachgebiet Toxikologie, In silico-Methoden, Sonstiges
  • Straße 288 Herston Road
  • Postleitzahl 4006
  • Stadt Brisbane QLD Queensland
  • Land Australien
  • Telefon 07 3240 2482, work: 3240 7970
  • Fax 3240 5806
  • E-Mail y.dancik[at]uq.edu.au
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Mathematical modelling of transport phenomena in biological systems, numerical analysis, Microscopy/image analysis: in vitro/in vivo multiphoton microscopy and fluorescence lifetime imaging, transdermal drug transport
     

Vrile Universiteit Brussel

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Prof. Dr. Vera Rogiers
  • Einrichtung Faculty of Medicine and Pharmacy
  • Arbeitsgruppe Department of Toxicology, Dermato-Cosmetology and Pharmacognosy
  • Fachgebiet Toxikologie, Tissue Engineering
  • Straße Laarbeeklaan 103
  • Postleitzahl 1090
  • Stadt Brussels
  • Land Belgien
  • Telefon +32 2 477 45 19
  • Fax +32 2 477 45 82
  • E-Mail vrogiers [at] vub.ac.be
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Project Carcinogenomics, development of liver-based in vitro models for pharmaco-toxicological purposes

Biographics Laboratory 3R

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Prof. Dr. Angelo Vedani
  • Fachgebiet Toxikologie, In silico-Methoden
  • Straße Friedensgasse 35
  • Postleitzahl 4056
  • Stadt Basel
  • Land Schweiz
  • Telefon +41 (0)61 - 2614256
  • Fax +41 (0)61 - 2614258
  • E-Mail angelo[at]biograf.ch
  • Beschreibung des Fachgebiet

    In-silico-Tools zur Toxizitätsvorhersage von Pharmaka und Chemikalien.

Epithelix Sàrl

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Dr. Samuel Constant
  • Fachgebiet Toxikologie, Tissue Engineering
  • Straße 14 chemin des Aulx
  • Postleitzahl 1228
  • Stadt Plan-les-Ouates - Geneva
  • Land Schweiz
  • Telefon +41(0)22 - 7946515
  • Fax +41(0)22 - 7946517
  • E-Mail samuel.constant[at]epithelix.com
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Wiederherstellung von Epithelien der Luftwege, Begutachtung von In-vitro-Tests zur akuten/langfristigen und wiederholten Inhalationstoxikologie, pulmonare Arzneistoffverabreichung

EAWAG

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Prof. Kristin Schirmer
  • Fachgebiet Toxikologie, In silico-Methoden
  • Straße Überlandstr.133
  • Postleitzahl 8600
  • Stadt Duebendorf
  • Land Schweiz
  • Telefon +41 (0)44 - 823 5266
  • Fax +41 (0)44 - 823 5028
  • E-Mail kristin.schirmer[at] eawag.ch
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Nanoökotoxikologie, Umweltrisikobewertung, In-vivo/In-vitro-Modelle mit Algen, Daphnien, Gammariden, Fischzellen, Säugetierzellen. In silico-Methoden mit biogeochemischen Modellen, TK-TD Modellen, QSAR-Modellen,
    zelluläre Netzwerkmodelle, Toxizitätsvorhersage-Modellen

  • Ansprechpartner Hans-Peter Ottiger, D.V.M., PhD, Executive MBA
  • Fachgebiet Tissue Engineering, Immunologie
  • Straße Sensemattstr. 293
  • Postleitzahl 3147
  • Stadt Mittelhaeusern
  • Land Schweiz
  • Telefon +41 (0)31 - 848 93 54
  • Fax +41 (0)31 - 848 92 22
  • E-Mail hanspeter.ottiger[at]ivi.admin.ch
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Impfstoffe und Fremdvirusprüfung

InSphero AG

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Dr. Jan Lichtenberg
  • Fachgebiet Toxikologie, Tissue Engineering, Krankheitsforschung, Immunologie, Organforschung
  • Straße Technoparkstr. 1
  • Postleitzahl 8005
  • Stadt Zuerich
  • Land Schweiz
  • Telefon +41 (0)44 - 515 049 0
  • Fax +41 (0)44 - 515 049 1
  • E-Mail jan.lichtenberg[at]insphero.com
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Organotypische Mikrogewebe, 3D Leber-Tissues für Toxizitäts- und Effizienztests, Matrix-frei, 3D-Mikrotissues für Onkologietests mit menschlichen Leber-, Nieren- und Dickdarmzellen, Multiorgan-Slides, Laborautomatisations-kompatibel.

  • Ansprechpartner Prof. Dr. Walter Pfaller
  • Einrichtung Medizinische Universität Innsbruck, Sektion für Physiologie Renal Physiology
  • Arbeitsgruppe Renal Physiology
  • Fachgebiet Organforschung
  • Straße Fritz-Pregl-Str. 3
  • Postleitzahl 6020
  • Stadt Innsbruck
  • Land Österreich
  • Telefon +43 (0)512 - 9003 708 09
  • Fax +43 (0)512 - 9003 738 00
  • E-Mail walter.pfaller[at]i-med.ac.at
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Physiologie der Niere, In-vitro-Nephrotoxizitätstests

BioMed zet Life Science GmbH

Dienstag, 07 April 2015 00:00
  • Ansprechpartner Dr. Klaus R. Schröder
  • Einrichtung Life Science Laboratorium
  • Fachgebiet Tissue Engineering, Sonstiges
  • Straße Industriezeile 36/VII
  • Postleitzahl 4020
  • Stadt Linz
  • Land Österreich
  • Telefon +43 (0)732 - 770 325 0
  • Fax +43 (0)732 - 770 325 13
  • E-Mail k.schroeder[at]zet.or.at
  • Beschreibung des Fachgebiet

    Ersatz- und Ergänzungsmethoden zu Tierversuchen, 3D-Zellkultur EpiDermTM, HET-CAM Test, Datenbank über Alternativen zu tierischen Seren in der Zellkultur, Alternativen zur Verwendung von foetalem Kälberserum in der Zell- und Gewebekultur.