News

Die Biochemiker Robert Lefkowitz und Brian Kobilka aus den USA haben den diesjährigen Nobelpreis für Chemie erhalten für Ihre Arbeit über die Funktion von Rezeptoren in Körperzellen.

Das Forscherteam der Universitätshaut-Kliniken Freiburg und Mannheim ein versuchstierfreies Testsystem entwickelt, mit dem Chemikalien darauf getestet werden können, ob sie sogenannte Kontaktallergien auslösen, eine spezielle Form von Entzündungen.

Der Nobelpreis für Medizin geht an den Japaner Shinya Yamanaka und den Briten John Gurdon. Sie werden für ihre Forschungen zu Stammzellen geehrt.

Tierschutzforschungspreis Berlin 2012 aufgestockt

Donnerstag, 04 Oktober 2012 08:21

Die Bewerbungsfrist für den Forschungspreis zur Förderung der Entwicklung von Ersatz-und Ergänzungsmethoden entsprechend dem 3R-Prinzip des Landes Berlin läuft noch bis zum 30. Oktober 2012. Das Bündnis Tierschutzpolitik Berlin hat dazu einen Zusatzpreis ausgelobt. Damit erhöht sich das Preisgeld auf 20.000,- Euro.

Arbeitsgruppe im Portrait: Across Barriers

Donnerstag, 04 Oktober 2012 07:40

InVitroJobs stellt regelmäßig Wissenschaftler und ihre innovativen Forschungen als „Arbeitsgruppe im Portrait“ vor. Im Fokus stehen neu entwickelte Methoden, ihre Evaluation sowie der Ausblick, welche tierexperimentellen Versuchsansätze gemäß dem 3R-Prinzip (reduce, refine, replace) nach Möglichkeit reduziert und bestenfalls ersetzt werden können. In dieser Ausgabe stellen wir Across Barriers aus Saarbrücken vor.

Die Bewertungskommission des Landes habe aus den eingereichten Anträgen zwei Projekte ausgewählt, die mit modernsten Zellkulturmodellen Tierversuche ersetzen sollen. Damit setze die Landesregierung eine Vereinbarung aus dem Koalitionsvertrag um.

Prof. Gilbert Schönfelder vom Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin, leitet ab dem 1. Oktober die Abteilung Experimentelle Toxikologie und die Zentralstelle zur Bewertung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch (ZEBET) am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR).

DFG: Communicator-Preis 2013 ausgeschrieben

Freitag, 28 September 2012 07:21

Zum 14. Mal schreibt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) den "Communicatorpreis, den Wissenschaftspreis des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft", aus. Dieser Preis ist mit 50 000 Euro dotiert und wird an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben, die in herausragender Weise ihre wissenschaftlichen Ergebnisse in die Medien und die Öffentlichkeit vermitteln.

EPAA 3R-Kommunikationspreis: Bewerbungsaufruf

Mittwoch, 26 September 2012 07:21

Zum dritten Mal in Folge schreibt die EPAA (European Partnership for Alternative Approaches to Animal Testing) einen mit 3000 Euro dotierten Preis für ein Essay oder einen Artikel aus, der die Bedeutung von alternativen Ansätzen in der Sicherheitsbewertung und für Tests zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen ins Bewusstsein rückt.

EPAA-Posterpreis 2012: Bewerbungsaufruf

Mittwoch, 26 September 2012 07:21

Die EPAA (European Partnership for Approaches to Animal Testing) ruft Bewerber auf, sich um den Posterpreis 2012 zu bewerben. Das Thema ist die "Internationale Kooperation bei der Entwicklung und/oder Umsetzung von 3R-Methoden". Der Posterpreis wird anlässlich der EPAA-Jahreskonferenz am 16. November in Brüssel vergeben.