Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mittwoch, 03 Januar 2018 19:04

Thüringens Tierschutzpreis berücksichtigt zukünftig Alternativen zu Tierversuchen

Das Land Thüringen erweitert seine Preisträgerkategorien und lobt den Tierschutzpreis des Landes ab 2019 auch für praxistaugliche Forschungsarbeiten aus, die den Ersatz von Tierversuchen, die Reduktion der Anzahl an Versuchstieren oder die Verringerung von Schmerzen für Versuchstiere zum Ziel haben.

Der Forschungspreis wird ab 2019 alle zwei Jahre vergeben. Die Preissumme beträgt insgesamt 12.000 Euro.

Mit Thüringen gibt es damit sechs Bundesländer, deren Landesregierung derartige Forschungsarbeiten mit einem Preis würdigen.

Quelle:
https://www.welt.de/regionales/thueringen/article171815338/Tierschutzpreis-Auch-fuer-Alternativen-zu-Tierversuchen.html