Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Donnerstag, 21 Dezember 2017 10:21

China eröffnet Alternativenlabor

Das chinesiche Regulationsinstitut (ZJIFDC) hat in der Nähe von Schanghai ein Labor für tierversuchsfreie Verfahren eröffnet. Dies sei auf die jahrelange Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Institut for In Vitro Sciences (IIVS) zurückzuführen.

Das neue Labor bietet u.a. tierversuchsfreie Testdienstleistungen auf dem Gebiet der Hautreizung- und -ätzung, Augenreizung und Hautsensibilisierung für einheimischen und ausländische Unternehmen an, die auf dem chinesischen Markt verkaufen wollen.
 
Weitere Informationen:
https://www.outsourcing-pharma.com/