Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Montag, 08 Mai 2017 11:25

Donald Ingber in Dänemark

Am 14. März hielt Prof. Donald Ingber vom Wyss Institute einen Vortrag über Human-on a-Chip-Modelle als Ersatzverfahren zum Tierversuch.

Prof. Donald Ingber vom Wyss Institute for Biologically inspired Engineering an der Harvard Universität ist quasi der Papst auf dem Gebiet der Organ-on-a-Chip-Systeme. Legendär sind die Lung-on-a-Chip-Modelle, mit denen er das Problem der Atemleistung des künstlichen Lungengewebes im Miniaturformat auf einen Chip galant gelöst hat.

Der Vortrag unter den Titel "Human Organs-on-Chips as replacements for animal testing" gibt einen guten Einblick in seine Arbeit. Er fand im März im Rahmen der Veranstaltungsreihe Science & Coctails in Kopenhagen statt.

Die Veranstaltung ist auf You Tube hinterlegt und kann dort nachgesehen werden:
https://www.youtube.com/watch?v=HG0xeVaWzdQ&index=4&list=PL2c_ujuXhAvQO18KrtERRMjAkjgr-PQ1k

Weitere infos zu Science & Coctails
http://www.scienceandcocktails.org/