Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Montag, 26 Oktober 2009 00:00

Links

Hier finden Sie Seiten, auf denen weitere Informationen zur tierversuchsfreien Forschung zur Verfügung gestellt werden. Bitte klicken Sie auf die gewünschte Gruppierung.

 

Datenbanken

Stiftungen

Forschungseinrichtungen, -zusammenschlüsse, Projektkoordination

Informationsplattform und Fachmagazine

Tierschutzorganisationen und Zusammenschlüsse

Blogs


Datenbanken

AnimAlt-ZEBET

http://www.dimdi.de/

AnimAlt-ZEBET ist die hochwertige Datenbank der Alternativmethoden zum Tierversuch in englischer Sprache, die von der Zentralstelle zur Erfassung und Bewertung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch (ZEBET) am BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) erstellt wird. Sie ist kostenfrei zugänglich.


DB-ALM

http://ecvam-dbalm.jrc.ec.europa.eu/

EURL ECVAM Datenbank-Service über Alternativmethoden zum Tierversuch des Centers zur Validierung von Alternativmethoden zum Tierversuch (ECVAM) des Europäischen Joint Research Centers. DM-ALM bietet gebrauchsfertige Informationen in Form evaluierter Datenblätter mit Zusammenfassungen auf der Basis ausführlicher bibliografischer Reviews und detaillierter Informationen zu verschiedenen Aspekten an Tierverrsuchsalternative an. Schwerpunkt liegt auf der toxikologischen Risikobewertung von Chemikalien und Formulierungen.


Insilicofirst Online-Datenbank der Kollaboration vier führender Organisationen für Vorhersage-Systeme

http://insilicofirst.com/

Ein einfaches Eingabe-Interface integriert allgemein verfügbare in silico-Vorhersage-Systeme, um Daten und Vorhersagen über die Umwelteinflüsse einer vom Nutzer eingegebenen chemischen Struktur zur Verfügung zu stellen. Damit wird die Umweltverträglichkeits-Abschätzung von Chemikalien unterstützt.


InterNICHE Alternatives Database

http://dev.interniche.org/en/database/list

Alternativendatenbank zur Vermeidung von Tierverbrauch im Studium.


Serum-Free Media (Animal Free Research UK)

https://www.animalfreeresearchuk.org/serum-free-media

Datenbank mit Serum-freien Medien als Alternative zum fötalen Kälberserum.

 

Stiftungen

Adolf Messer Stiftung

http://www.adolf-messer-stiftung.de/

Förderung wissenschaftlicher Projekte durch einmalige oder laufende Zuschüsse zur Ausbildung förderungswürdiger Personen. Unterstützung wissenschaftlicher und schulischer Einrichtungen – überwiegend in Deutschland – zum Zweck der Aus- und Berufsbildung. Jährliche Vergabe zweier Förderpreise: einen für Studierende der Technischen Universität Darmstadt sowie einen für Studierende der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a. M.


Animalfree Research

(vormals FFVFF Stiftung Fonds für versuchstierfreie Forschung)

http://www.animalfree-research.org

Die Organisation setzt sich für den vollständigen Ersatz von Tierversuchen ein. Forschungsprojekte, die den Ersatz oder zumindest die Reduktion von Tierversuchen vorantreiben, werden gefördert und begleitet.


Animal Free Research UK (ehemals Dr. Hadwen Trust)

https://www.animalfreeresearchuk.org/

Funding and promoting of the development of techniques and procedures to replace the use of animals in biomedical research.


Doerenkamp-Zbinden-Stiftung

http://www.doerenkamp.ch

Die Doerenkamp-Zbinden Stiftung fördert Alternativmethoden zum Tierversuch insbesondere durch die Finanzierung von fünf Lehrstühlen in Baltimore, Genf, Konstanz, Tiruchirappalli/Indien und Utrecht.


ETHIC SCIENCE - Fonds Éthique D'Aide à la Recherche

http://www.proanima.fr/ethicscience/

Ethic Science ist eine Fundraising Kampagne mit dem Ziel, biomedische Forschung ohne Tierversuch zu fördern.


FRAME - Fund for the Replacement on Animals in Medical Experiments

http://www.frame.org.uk/

FRAME tritt für das 3R-Konzept (Replacement, Reduction and Refinement) ein. Das langfristige Ziel ist die vollständige Abschaffung des Bedarfs jeglicher Verwendung von Labortieren durch die Entwicklung, Validierung und Anerkennung von Ersatzmethoden. Bis dieses Ziel erreicht ist, unterstützt FRAME Anstrengungen, die Anzahl der verwendeten Tiere zu verringern und das Leiden der Tiere zu minimieren.


Stiftung Stiftung zur Förderung der Erforschung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zur
Einschränkung von Tierversuchen (SET)

http://www.tierversuche-ersatz.de/

Die Stiftung SET leistet konstruktive Zusammenarbeit zwischen Industrie, Tierschutzorganisationen, Wissenschaft und Behörden, um aktiv alternative 3R-Methoden zu fördern.
Dies geschieht durch Förderung der wissenschaftlichen Kommunikation über den Stand der 3R-Forschung, Förderung von neuen Ersatz- und Ergänzungsmethoden, besonders in den Bereichen, in denen belastende Tierversuche bisher noch durchgeführt werden müssen sowie Förderung von Maßnahmen, die – wie die Anwendung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden in der Ausbildung – zu einer breiten Anwendung in der wissenschaftlichen Forschung beitragen.


Swedish Fund for Research Without Animal Experiments

http://www.forskautandjurforsok.se/in-english/www.bfr.bund.de/cd/1433

Der Schwedische Fonds für Forschung ohne Tierversuche fördert die Entwicklung und Validierung von Ersatzverfahren als Alternativen zu Tierexperimenten. Stipendien werden jährlich für Forschung, Validierung und Informationsprojekte vergeben. Der Schwedische Fonds für Forschung ohne Tierversuche wird vollständig über Spenden und Erbschaften finanziert.

 

Forschungseinrichtungen, -zusammenschlüsse, Projektkoordinationen

AFABILITY - Animal Friendly Affinity-Reagents

http://www.afability.com/mission/

Afability ist eine nicht-kommerzielle wissenschaftliche Organisation, die Beratung für Wissenschaftlern, Organisationen und Firmen, die Antikörper ohne Verwendung von Tieren anwenden, entwickeln oder herstellen wollen (Animal Friendly Affinity Reagents, AFAs).


Canadian Centre for Alternatives to Animal Methods (CCAAM)

http://www1.uwindsor.ca/vpri/canadian-centre-for-alternatives-to-animal-methods-0

The Canadian Centre for Alternatives to Animal Methods (CCAAM) and its subsidiary, the Canadian Centre for the Validation of Alternative Methods (CCVAM), aim to develop, validate, and promote methodologies in biomedical research, education, and chemical toxicity testing that do not require the use of animals.


CAAT - EU Center for Alternatives to Animal Testing - Europe

http://caat.jhsph.edu/about/caat-eu.htm

Das CAAT EU ist an der Universität Konstanz angesiedelt und koordiniert Transatlantik-Aktivitäten um die Ausbildung in humaner Wissenschaft zu fördern. Weiterhin nimmt das Zentrum teil an und/oder koordiniert öffentlich und privat finanzierte europäische Projekte.


CAAT - Johns Hopkins Center for Alternatives to Animal Testing

http://caat.jhsph.edu/

Das CAAT ist ein akademisches, wissenschafts-basiertes Zentrum, das an die Johns Hopkins University Bloomberg School of Public Health angegliedert ist. Das Zentrum arbeitet mit Wissenschaftlern zusammen, um neue Methoden zum Ersatz des Gebrauchs von Labortieren zu finden, die Anzahl der verwendeten Tiere zu reduzieren und notwendige Tests zu verfeinern, um Schmerzen und Stress zu verhindern.


EPAA - European Partnership on Alternative Approaches to Animal Testing

http://ec.europa.eu/enterprise/epaa/index_en.htm

Partnerschaft aus Europäischer Kommission und Industrie zur Entwicklung alternativer Testverfahren.


European Society of Toxicology In Vitro (ESTIV)

http://www.estiv.org/

ESTIV ist eine Gesellschaft mit dem Ziel der wissenschaftlichen und pädagogischen Förderung der in vitro Toxikologie in allen europäischen Ländern.


EUSAAT - European Society for Alternatives to Animal Testing

(vormals MEGAT - Mitteleuropäische Gesellschaft für Alternativmethoden zu Tierversuchen)

http://www.eusaat.org

Gesellschaft mit den Zielen: Verbreitung und Validierung von Alternativmethoden sowie Förderung der Forschung im Bereich der 3Rs (refine, reduce, replace); Verringerung der Verwendung von Tieren für Tests im Bereich der Aus- und Weiterbildung; Verminderung von Leiden und Stress von Versuchstieren durch bessere Zucht, Haltung, Versuchsplanung und weitere begleitende Maßnahmen.


ECVAM - European Centre for the Validation of Alternative Methods

http://ecvam.jrc.it

Von der EU gegründetes Zentrum, das zuständig ist für die Validierung von Verfahren, welche Tierversuche reduzieren oder ersetzen.


IIVS - Institute for In vitro Sciences, Inc.

http://www.iivs.org/index.php

IIVS ist eine gemeinnützige, wissenschaftsbasierte Organisation, die sich auf die Förderung alternativer Testmethoden spezialisiert hat. IIVS strebt an, die Wissenschaft zu präzisieren sowie den Gebrauch und die Akzeptanz von in vitro-Tests weltweit auszuweiten.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1997 arbeitet IIVS mit Industrie, wissenschaftlichen Laboren, Regierungsbehörden zusammen, um Teststrategien zu verwirklichen, welche toxikologische Schlüsselinformationen liefern und so den Gebrauch von Tieren begrenzen.


The Japanese Society for Alternatives to Animal Experiments (JSAAE)

http://www.asas.or.jp/jsaae/eng/index.html

The Japanese Society for Alternatives to Animal Experiments is a scientific organization that undertakes research, development, education, and surveillance activities for promoting international acceptance of the Three Rs as guiding principles for the proper use of animals in scientific testing.


National Centre for the Replacement, Refinement and Reduction of Animals in Research (NC3Rs)

http://www.nc3rs.org.uk/default.asp?id=1

National Centre for the Replacement, Refinement and Reduction of Animals in Research (NC3Rs) is an independent scientific organisation, tasked by Government with supporting the UK science base through the application of the 3Rs. We are also the UK's largest funder of 3Rs research.


Netherlands Knowledge Centre on Alternatives to animal use, NKCA

http://www.nkca.nl/algemeen/menu/english/

Das Zentrum hat u.a. zum Ziel, die Anwendung der 3R-Alternativen durch Kenntnisaustausch sowie Kommunikation zwischen Wissenschaftlern, den politischen Kräften und der Öffentlichkeit zu fördern.


ZEBET - Zentralstelle zur Erfassung und Bewertung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch

http://www.bfr.bund.de/cd/1433

Zum Bundesinstitut für Risikoforschung gehörende wissenschaftliche Institution, die sich für die Verfeinerung, Reduzierung und das Ersetzen von Tierversuchen einsetzt.


zet - Zentrum für Ersatzmethoden zu Tierversuchen

http://www.zet.or.at/

zet ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung zum Zwecke der Förderung des wissenschaftlichen Tierschutzes.
Darunter ist die Entwicklung und Förderung von Methoden zu verstehen, die Tierversuche ersetzen oder die Zahl der Versuchstiere und deren Leiden reduzieren. Des Weiteren zählt es zu den Aufgaben, die Bevölkerung über Alternativmethoden zu Tierversuchen aufzuklären und über das Thema Tierschutz durch Wissenschaft zu informieren.

 

Informationsplattformen und Fachmagazine

ALTEX - Alternativen zu Tierexperimenten

http://www.altex.ch

Vierteljährlich erscheinendes wissenschaftliches Journal zur tierversuchsfreien Forschung in den biomedizinischen Wissenschaften.


@ltweb - Alternatives to Animal Testing on the Web

http://altweb.jhsph.edu

Ein Gateway mit Neuigkeiten zu Tierversuchsalternativen und mit Internet-Informationsquellen und darüber hinaus.


OECD Guidelines for testing of chemicals

http://www.oecd.org/dataoecd/9/11/33663321.pdf

Übersicht über die wichtigsten OECD-Richtlinien für Chemikalientests (Stand August 2007).


SATIS für humane Ausbildung

http://www.satis-tierrechte.de/

Informationen über innovative und pädagogisch hochwertige humane Lehrmethoden ohne Tierverbrauch.

 

Tierschutzorganisationen und Zusammenschlüsse

Ärzte gegen Tierversuche

http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de

Die Vereinigung "Ärzte gegen Tierversuche" kritisiert Tierversuche aus wissenschaftlicher und ethischer Sicht und setzt sich für deren komplette Abschaffung ein.


Ärztinnen und Ärzten für Tierschutz in der Medizin (ATM)

http://www.aerztefuertierschutz.ch/index.html?id=1

ATM ist eine Tierschutzorganisation von Ärzten der Human-, Veterinär- und Zahnmedizin.
Sie setzt sich vor allem im Bereich der Tierversuche ein.


ECEAE - European Coalition to End Animal Experiments

http://www.eceae.org

Europäische Koalition zur Abschaffung von Tierversuchen.


HSUS - Humane Society of the United States

http://www.humanesociety.org/

Die HSUS setzt sich durch Beratung, Ausbildung und Rettung von Tieren weltweit für deren Schutz ein.


Internationaler Bund der Tierversuchsgegner (IBT)

http://www.tierversuchsgegner.at/

Der IBT ist eine gemeinnützige Tierschutzorganisation, die sich u. a. zur Aufgabe gemacht hat, alle Bestrebungen der Entwicklung von Ersatzverfahren zu unterstützen, solche Methoden zu finden und deren Anwendung zu ermöglichen. Es soll eine internationale Zusammenarbeit der an der Alternativforschung beteiligten Forscher und Institute erreicht werden.

 

Blogs

Gemeinsam Tierversuchsfrei

http://www.tierversuchsfrei.info/tierversuchsfrei-info/

Gemeinsam tierversuchsfrei ist eine Website über tierversuchsfreie Verfahren. Sie besteht aus den Säulen "tierversuchsfrei Info", "in vitro Infect" und einem Spendenteil für unterstützenswerte Aktionen.

Tierversuchsfrei Info informiert über Hintergründe und aktuelle Ereignisse rund um tierversuchsfreie Verfahren. In vitro infect ist ein Wissenschaftsblog, der tierversuchsfreie Verfahren speziell im Bereich der Infektiologie.


 

 

Mehr in dieser Kategorie: « Kontakt Über InVitro+Jobs »